16.III.1915 “Hurra! Eben war Papa da”

627_1823_originalWolfgang Husserl an M. Husserl, 16. III. 1915

Liebste Mama!                                                                                                                                16. 3. 15

Hurra! Eben war Papa da. Er kam gestern Abend 7.51 <Uhr> in Roulers an. Gerhart bekam Urlaub und holte ihn von der Bahn ab. Beide übernachteten im Hotel Bourgogne. Wenn Gerhart Urlaub erhält, bleibt Papa bis Sonntag da, wo das Regiment wieder in den Graben geht. Ich lasse mich dann nach Roulers ins Kriegslazarett überführen. Es wäre ja langweilig für Papa, wenn er jeden Morgen mit dem Lokalzug nach hier herüber fahren sollte. Ich freue mich außerordentlich über Papas Besuch und dass unser beider Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Ich habe übrigens vom kommandierenden General das Eiserne Kreuz bekommen. Sage bitte niemandem etwas.

Herzlichst, Wolfgang.

Ich schreibe jetzt nicht mehr.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *